GibbsCAM logo
Search
GibbsCAM logo
Hero image

GO Solid Turning

Go Turning

Die Palette an volumenbasierten Optionen in Virtual Gibbs bietet eine vollständigere Definition der Teilegeometrie und ermöglicht eine intuitivere Modellierung und erweitert die Bearbeitungsfunktionen für Volumen- und Flächenmodelle.

Erstellen Sie hocheffiziente Teileprogramme mit weichen Werkzeugwegen unter Verwendung der modernen Bearbeitungsfunktionen von Virtual Gibbs. Die Programmiereffizienz wird durch hochautomatisierte Multi-Werkzeug-Bearbeitungsmethoden erheblich gesteigert.

GO Solid Turning hebt GO Turning auf ein höheres Funktionslevel. Das GO Solid Turning-Paket enthält die folgenden Funktionen zusätzlich zu den GO Turning Funktionen.

Leistungsstarke Volumenmodellierung

Ganz gleich, ob Sie Volumenmodelle aus einem CAD-System importieren, Ihre eigenen Modelle von Grund auf neu erstellen oder ein importiertes Volumen modifizieren, um eine fertigungsgerechte Version zu erstellen, Virtual Gibbs GO Solid Turning bietet eine umfassende Volumenmodellierung mit erweiterten Funktionen wie z. B. Historienbäume. Die wegweisende Benutzerfreundlichkeit macht die Arbeit mit Solids einfach und verständlich. Mit den leistungsstarken Werkzeugen können Sie die Vorteile der Volumenmodellierung voll ausschöpfen..

Importieren und Reparieren von Flächenmodellen

Auch nach dem Umstieg zur Volumenbearbeitung erzeugen CAD-Systeme immer noch Flächenmodelle, die importiert und bearbeitet werden müssen. Mit Virtual Gibbs GO Solid Turning können Sie Flächenmodelle einlesen und reparieren, und Sie können Ihre eigenen Flächen für die Bearbeitung erstellen. Auch wenn Sie immer noch mit Flächenmodellen arbeiten, können Sie mit Virtual Gibbs GO Solid Turning Ihre Aufträge zerspanen und haben gleichzeitig einen komfortablen Migrationspfad zur volumenbasierten Bearbeitung.

CAD Import

Importieren Sie Ihre Modelle über Parasolid, ACIS/SAT, STEP® und VDA, oder über Direktschnittstellen aus bekannten CAD-Systemen wie Solid Edge®, SOLIDWORKS® und Inventor®. Es sind Optionen zur Erweiterung der CAD-Interoperabilität für CREO, CATIA und NX verfügbar.

Automatische Umwandlung in Volumenmodelle

Durch automatisches Zusammenfügen von importierten oder selbsterzeugten Flächenmodellen lassen sich Volumenmodelle erstellen, die dann mit den Virtual Gibbs-Werkzeugen für die Volumenmodellierung editiert oder direkt im NC bearbeitet werden können.

Volumenbasierte Positionierungswerkzeuge

Mit den leistungsstarken Positionierwerkzeugen können Sie Volumenkörper einfach und präzise positionieren und ausrichten und sich die mühsame Berechnung von Transformationen sparen, um sie korrekt zu platzieren. Diese Werkzeuge sind nicht nur bei der Modellierung eines Teils, das aus mehreren Teilen besteht, äußerst nützlich, sondern sie vereinfachen auch das Positionieren von Teilen in Vorrichtungen erheblich.

Direkte Bearbeitung von 2,5D-Volumenkörpern

Volumenmodelle bieten sowohl für die Konstruktion als auch für die Bearbeitung erhebliche Vorteile. Virtual Gibbs ermöglicht es den Anwendern, Volumenkörper direkt zu bearbeiten und die zusätzlichen Informationen, die in Volumenkörpern verfügbar sind, zu nutzen, was zu einer verbesserten Leistung, Zuverlässigkeit und Effizienz führt.

Profiler

Der Profiler erkennt interaktiv die zu drehende Kontur des Volumenkörpers, um das richtige Profil für die Drehbearbeitung festzulegen. Im Gegensatz zur automatischen Feature-Erkennung gibt Ihnen der Profiler die vollständige Kontrolle über die geometrischen Elemente, die in einem Feature enthalten sind.

Erweiterte Kinematik beim Volumendrehen

GO Solid Turning bietet integrierte Unterstützung für interpoliertes, exzentrisches und elliptisches Drehen, sowohl auf Fräs- als auch auf Drehzentren. Bearbeiten Sie außermittig gedrehte Geometrien an großen oder unhandlichen Teilen in jeder Ausrichtung.

Maschinensimulation

Erkennen Sie Programmierfehler, bevor sie in der Werkstatt kostspielige Fehler verursachen. Anhand eines Modells Ihrer Werkzeugmaschine, werden alle Bewegungen simuliert und die Maschineneinrichtung überprüft.

Messen auf der Maschine (Optionale Erweiterung)

Mit Virtual Gibbs Probing können Sie die Einrichtung und die prozessbegleitende Prüfung für eine Vielzahl von Maschinen programmieren. Die Technologien aller führenden Anbieter zur Prüfung mittels Messtaster werden dabei unterstützt. Benutzer können einen Messzyklus als G-Code definieren, der für ausgewählten Antastpunkte in das Programm eingefügt wird. Die Positionierung und Ausrichtung des Messtasters, einschließlich der sicheren Verfahrbewegungen zwischen den Messpunkten, wird automatisch durchgeführt.

Powerful solid modeling
Leistungsstarke Volumenmodellierung
Importing and repairing surface models
Importieren und Reparieren von Flächenmodellen
Align edge to coordinate system for easy orientation
Ausrichten der Kante am Koordinatensystem zur einfachen Orientierung
Directly machining 2.5D solids
Direkte Bearbeitung von 2,5D-Körpern
Interactive Profiler controls geometric elements
Interaktiver Profiler kontrolliert geometrische Elemente
Machine simulation
Maschinensimulation
Probing (optional add-on)
Messen auf der Maschine (Optional)
go-milling-packages-02

GO Turning

2-Achsen Drahtgeometrie-Bearbeitung

GO Solid Milling

GO Solid Turning

2-Achsen-Drehen mit leistungsstarker Volumenmodellierung und Simulation

GO Mill/Turn

GO Mill/Turn

Wählen Sie Ihre Kombination aus GO Milling und GO Turning

Eine kostenlose Testversion von Virtual Gibbs anfordern